Selbst in unbekannten Regionen nur auf pferdetauglichen Wegen reiten, nie wieder orientierungslos im Nirgendwo stehen, immer die neuesten Wege kennen und kein lästiges Wanderkarten-Aufklappen auf dem Pferd mehr? Die neue GPS-Technik macht es möglich.

Mithilfe von Satellitennavigatoin ist die Weg-Suche einfacher geworden und ein  Verreiten ist nahezu unmöglich. Dennoch will der richtige Umgang mit den Geräten erlernt sein. Denn anders als bei einem Autonavi kann bei diesen Geräten nicht einfach ein Ziel eingegeben werden, sondern die Strecke muss vorher digital ausgearbeitet und auf das Gerät übertragen werden.

Wir zeigen Ihnen, wie Sie die Technik zur Vorbereitung geocachingevent2eines Ausritts, der Aufzeichnung eines Tages- oder Distanzritts oder zum Navigieren auf mehrtägigen Wanderritten einsetzen können. Das in themenspezifischen Workshops vermittelte Wissen wird am Ende unserer Lehrgänge in die Praxis umgesetzt: Selbstständig werden die Teilnehmer einen GPS-gestützten Ausritt planen und durchführen.

Bei unserem Workshop-Wochenende "GPS für Reiter" stellen wir mit „Reiten mit GPS“ und „Wanderreitkarte.de“ zwei Projekte von Wanderreitern für Wanderreiter vor. Übrigens sind für die Teilnahme an unseren Kursen keine technischen Vorkenntnisse erforderlich.